Aceptar
Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos y servicios de interés.
Al continuar con la navegación, entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Kunsthandwerk

"Die Handwerker verkaufen Produkte ihres Gewerbes und die Erzeugnisse, die aus ihrer Kunst heraus in ihren Werkstätten entstehen", sagte Jovellanos im 18. Jahrhundert, nachdem er das erste Beispiel studiert hatte, dass ihm zu Gesicht kam: den Handwerkermarkt von Gijón.

Dem Terminus Kunsthandwerk, der im 18. Jahrhundert in unseren Wortschatz aufgenommen wurde, müssen wir die Adjektive traditionell und/oder beliebt hinzufügen. Erstgenanntes besagt, dass es sich um ein Vermächtnis handelt, dass die Jahre überdauert hat, wohingegen das zweite Adjektiv bedeutet, dass es sich, ungeachtet dessen bei den Menschen breiter Anerkennung erfreut.

In Gijón sind diese traditionellen und beliebten Exemplare des Kunsthandwerks auf Anhieb zu finden. Handwerker und Handwerkerinnen, die im traditionellen Stil arbeiten, aber auch neue Ideen in ihr Werk einfließen lassen. Das heutige Kunsthandwerk in Gijón ist in Aufbruchstimmung und, gestützt auf die traditionellen Formen der Objekte, aber auch auf der Suche nach neuen Formen, nach Kreationen, die der persönlichen Ethik entsprechen.