Aceptar
Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos y servicios de interés.
Al continuar con la navegación, entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Parks und Gärten

- 20701_1371372006181625.jpgGijón hat es sich zur Aufgabe gemacht, Orte der Erholung zu pflegen und zu erhalten und weite Räume zu schaffen, die der Entspannung dienen und gleichzeitig die Lebensqualität erhöhen. Man könnte sagen, dass wir uns ein Stück Natur in die Stadt geholt haben.

Großzügig angelegte Grünanlagen, wie Parks und Gärten nehmen eine Fläche von nahezu eineinhalb Millionen Quadratmetern ein. Plätze wie San Miguel, San Agustín, Europa, Begoña und die Oasen der Stille, die sogenannten grünen Lungen der Stadt, z.B. der Park Isabel La Católica, der Englische Garten, die Pericones, der Rinconín oder der neue Park Cabo San Lorenzo, sind in der ganzen Stadt sowie im Umland zu finden und bieten Jung und Alt, Einheimischen wie Gästen unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Der im Jahr 2004 fertig gestellte Botanische Garten von Gijón, in der ländlichen Umgebung von Cabueñes gelegen, bildet dabei das Tüpfelchen auf dem i.


Parks



Gärten