Aceptar

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos y servicios de interés.
Al continuar con la navegación, entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Römerzeit

- romano.jpgDie Geographen Strabon, Plinio und Mela erwähnten in ihren Schriften ein oppidum Noega, das sich, darüber sind sich die Forscher heute einig, in La Campa Torres befunden haben muss. Als die 4. Mazedonische Legion aufgrund der Anwesenheit der Cilurniger nach Gijón kam, leistete das friedfertige Dorf den Römern keinen Widerstand. Diese zogen es vor, sich in Gigia, einem natürlichen Aussichtspunkt mit dem heutigen Namen Cerro de Santa Catalina niederzulassen.

Hiermit begann die Entwicklung der nueva civitas romana (römisches Bürgerrecht) im Zeitalter der Seefahrt, die die Stadt in ein Zentrum des Handels verwandelte, der auf dem Seeweg aber auch auf dem Landweg über die Silberstraße, abgewickelt wurde. Seither ist Gijón auch der Hafen dieser Straße.